Neuwahlen Wehrführung

Hofeld-Mauschbach. Anlässlich der Neuwahlen zur Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Namborn hatte Bürgermeister Theo Staub alle aktiven Feuerwehrangehörige der Gemeinde Namborn in das Feuerwehrgerätehaus Namborn-Mitte eingeladen.

Unter der Leitung des 1. Beigeordneten Konrad Haßdenteufel fand die geheime Wahl statt.

Diese wurde notwendig, da am 30. Juni diesen Jahres der bisherige Wehrführer Benedikt Haupenthal aus persönlichen Gründen sein Amt zur Verfügung gestellt hatte.

In den Abstimmungen wurden gewählt:

Wehrführer: Stephan Neumann (Löschbezirk Gehweiler; bisheriger stellv. Wehrführer)

stellv. Wehrführer: Florian Frei (Löschbezirk Namborn; bisheriger stellv. Wehrführer)

stellv. Wehrführer: Molter Martin (Löschbezirk Namborn-Mitte, stellv. Löschbezirksführer)

Im Anschluss erhielte das Trio die Ernennungsurkunden.

Im Rahmen der Versammlung wurden für 40-jährige Mitgliedschaft Kuhn Frank und Piro Benedikt (Löschbezirk Namborn-Mitte), für 35 Jahre Hoffman Christoph (Löschbezirk Namborn) und Staub Christof (Löschbezirk Heisterberg) sowie für 25 Jahre Schneider Thorsten (Löschbezirk Namborn-Mitte) geehrt.

Lukas Dillinger (Löschbezirk Namborn-Mitte) wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert und zum Gerätewart bestellt.

Benedikt Haupenthal erhielt als kleines Dankeschön einen Präsentkorb.

Die Freiwillige Feuerwehr Namborn besteht aus sechs Löschbezirken und 151 aktive Mitglieder.

 

 

St. Martinsumzüge

Ab dem 09.11.17 finden wieder die St. Martinsumzüge in den Umliegenden Ortsteilen statt und werden von der Feuerwehr Namborn Lbz-Mitte begleitet.

Am 09.11.17  ab 18:00 Uhr findet der St.Martinsumzug in Eisweiler statt.

Am 10.11.17 um 18:00 Uhr ist der St.Martinsumzug in Hofeld und in Roschberg.

Im Anschluss an den Umzug in Hofeld wird bei der Feuerwehr des LBZ Mitte das Martinsfeuer entzündet und die Martinsbrezeln verteilt, auch für einen kleinen Imbiss und heiße sowie kalte Getränke ist bestens gesorgt.

Am 11.11.15 um 18:00 Uhr ist der St.Martinsumzug in Furschweiler.

Ebenfalls wird im Anschluss an den Umzug in Furschweiler am Hiemeshaus das Martinsfeuer entzündet und die Martinsbrezeln verteilt, auch hier ist für einen kleinen Imbiss und heiße sowie kalte Getränke bestens gesorgt.

Ihre Feuerwehr Namborn LBZ-Mitte.

 

Übung auf dem Bostalsee

Am Samstag, den 10.06.17 konnten wir zusammen mit dem DLRG St. Wendel auf dem Bostalsee eine Übung mit unserem RTB1 (Rettungsboot) durchführen. An diesem Vormittag wurden uns die Techniken zur Rettung einer Person aus dem Wasser (in der Theorie auch die EISRETTUNG) erklärt. Nach der Theoretischen Einweisung konnten wir das gerade erlernte in die Tat umsetzten und auf dem See üben. Da wir schnell einen „Freiwilligen“ Kameraden überreden konnten für uns ins Wasser zu springen fiel das üben gleich leichter. Mittels unserem Spineboard konnten wir mit 2 Personen ohne viel Kraftaufwand eine Personenrettung aus dem Wasser durchführen.

Nach der Rettung der Person konnten wir(dank des vom DLRG zur Verfügung gestellten Equipments) auch die Ersthelfer Maßnahmen auf dem Boot durchführen, diese ist auf dem Wasser nicht so ohne vorherige Übung machbar.

Danke für die Unterstützung von B.Besch vom DLRG St. Wendel 

Hofeld-Mauschbach/Eisweiler/Roschberg/Furschweiler

%d Bloggern gefällt das: