Brand Kompostieranlage

Datum: 26. Dezember 2016 
Alarmzeit: 10:59 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 43 Minuten 
Art: Brand 
Einsatzort: Hofeld-Mauschbach 
Fahrzeuge: ELW, KdoW, KTLF, LF 8/6 


Einsatzbericht:

Hofeld-Mauschbach. Am zweiten Weihnachtsfeiertag wurden die Löschbezirke Namborn, Namborn-Mitte und Baltersweiler binnen weniger Tage zum zweiten Mal zu einem Brand auf der Komposttieranlage der Gemeinde Namborn, welche in der Verlängerung des Gewerbegebiet „Zum Auenrech“ im Ortsteil Hofeld-Mauschbach liegt, alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr vor Ort wurde eine starke Rauchentwicklung und zum Teil offener Flammenschlag aus einer sogenannten Miete, dies sind aufgehäufte Kompostreste nach dem Häckseln, mit einer Höhe von ca. sechs Metern und einem Umfang von ca. 20 Metern festgestellt. Teilweise hatte der Brand bereits auf benachbarte Mieten übergegriffen.

Es handelte sich nicht um die gleiche Brandstelle wie am Donnerstag.

Um an den Brandherd im Inneren zu gelangen wurde der Bagger der Kompostieranlage eingesetzt.

Ein Radlader verteilte dann das Brandgut großflächig, welches durch die Feuerwehr anschließend abgelöscht wurde.

Um ausreichend Löschwasser zur Verfügung zu haben, musste eine Schlauchleitung von über 500 m von einem Hydranten verlegt werden.

Auch hier kann von einer Selbstentzündung beim Zersetzungsprozess ausgegangen werden. Im Normalfall herrschen bei diesem Prozess Temperaturen zwischen 35 und 75 Grad.

Durch den Einsatz einer Wärmebildkamera wurden Temperaturen von über 150 Grad im Inneren der Miete gemessen.

Gegen 12:30 Uhr konnte der Leitstelle „Feuer aus“ gemeldet werden.

Verletzt wurde niemand.

Die Aufräum – und Reinigungsarbeiten dauern zur Stunde noch an.

Im Einsatz waren:

Löschbezirke Namborn-Mitte, Namborn, Baltersweiler, sowie die Polizei.

Quelle: Einsatzticker (26.12.2016 11:00) Dirk Schäfer