Alle Beiträge von User

Info-Abend: Was, wenn keiner kommt?

Alle Bürgerinnen und Bürger unseres Zuständigkeitsbereiches Eisweiler, Pinsweiler, Furschweiler, Hofeld-Mauschbach und Roschberg und gern darüber hinaus, sind herzlichst eingeladen sich am Freitag, den 31.05.2019 um 18 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Hofeld (Furschweilerstraße 13) über ihre Feuerwehr zu informieren. Interessante Präsentationen, Fahrzeuge und Geräte erwarten Sie. Die Feuerwehr steht Ihnen Rede und Antwort.

Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt. Verlosung für alle Besucher.
Nehmen Sie sich an diesem Abend etwas Zeit für ihre Feuerwehr, wir kommen auch zu Ihnen, wenn Sie unsere Hilfe brauchen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Fast wie durch Butter…

Am vergangenen Mittwoch fand unsere erste praktische Übung in diesem Jahr zum Thema Technische Hilfeleistung statt. Ein ausgemusterter VW Polo stand auf unserem Außengelände bereit. Ausführlich konnten an diesem Tag die Kenntnisse für einen möglichen PKW-Unfall aufgefrischt werden. Auch der Umgang mit dem hydraulischen Rettungsgerät konnte nochmal geübt werden.

Zum ersten Mal kam hierbei auch die neue Akku-Säbelsäge zum Einsatz. Mittels dieser wurde eine großzügige Rettungsöffnung in das Dach und in die rechte Fahrzeugseite geschaffen. Hierbei wurde die Erkenntnis getroffen, dass mit einer solchen Säbelsäge die notwendigen Arbeiten wesentlich schneller erledigt werden. Das Sägeblatt der Säbelsäge ging durch das Dach des PKW wie das sprichwörtliche Messer durch die Butter.

Neuer GW-L2: Ankunft am 30.04.2019

Am 30. April ist es soweit.
Der neue GW-L2 mit TH-Bahn Beladung (Gerätewagen Logistik mit einer speziellen Beladung für die technische Hilfe bei Bahneinsätzen), wird in seinen Heimatstützpunkt zur Feuerwehr Namborn Löschbezirk Namborn-Mitte überführt.

Das Fahrzeug wird künftig kreisweit bei Einsätzen im Bereich der Bahnstrecken und für logistische Aufgaben eingesetzt.

Fahrgestell: Scania P360 4×4 BHZ mit 18t zul. Gesamtgewicht und 360 PS
Aufbauhersteller: Hensel Waldbrunn

Voraussichtlich gegen 17 Uhr wird das neue Fahrzeug eintreffen. Auf unserer Facebook-Seite wird die genaue Ankunftszeit rechtzeitig veröffentlicht.
Die Bevölkerung und natürlich auch Feuerwehrkameradinnen und -kameraden aus der Umgebung, sind herzlich eingeladen, an diesem Abend zur Besichtigung des neuen Fahrzeuges ins Feuerwehrhaus nach Hofeld, Furschweilerstrasse 13, zu kommen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Ihr Löschbezirk Namborn-Mitte